Liquid News im Frühling von Spreeblogger
In Berlin,  Produkt-Test

Liquid News im Frühling – 3 Berliner Unternehmen stellen sich vor!

Sie sind endlich wieder da: Gemütliche Abende im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse. Wenn sich der Frühling von seiner warmen und sonnigen Seite zeigt, wird es höchste Zeit für neue Getränke. Und diese sind bestens abgestimmt auf Cocktail-Time, gesellige Runden oder helfen gegen die bekannte Frühjahrsmüdigkeit. In meinem folgenden Beitrag stelle ich 3 Berliner Unternehmen und ihre Getränke vor, die Euch mit Sicherheit auf die warme Jahreszeit einstimmen. Viel Spaß beim Lesen. [Werbung/Markennennung]

 

Spree Gin – die flüssige Liebeserklärung an die Hauptstadt

Berlin hat in Sachen Spirituosen einiges zu bieten. Spree Gin ist allerdings der erste Bio Dry Gin mit echter Spreewaldgurke – und hier möchte ich den wichtigen Zusatz nicht unterschlagen: mit Demeter-Spreewaldgurke vom Landgut Pretschen. Demeter – ich habe sorgfältig recherchiert – steht für Ökolandbau mit strengen Vorgaben und ist gleichzeitig ein Gütesiegel im Bereich Nachhaltigkeit.

Spree Gin aus dem Hause Grote Spirits mit dem Destillat der Original-Spreewaldgurke
Foto (spreeblogger): Pur gekühlt oder als Gin Tonic – der Bio Dry Gin mit echter Spreewaldgurke überzeugt mit einer ausgewogenen Geschmacksnote.

 

Henning Birkenhake und Gabriel Grote vom Berliner Unternehmen Grote Spirits stehen hinter Spree Gin und einigen weiteren hochprozentigen Getränken. Ihnen ist der fein ausbalancierte Geschmack aber auch die hohe Bio-Qualität der Inhaltsstoffe wichtig. Bei Spree Gin sind es die auserlesenen Botanicals (das sind die Pflanzengruppen, die im Gin vorkommen) wie z. B. Wacholder, Lavendel, Süßholzwurzel, Zitrusaromen und Pomeranzenschalen – abgerundet mit dem Destillat der echten Spreewaldgurke.

Spree Gin steht nicht nur für 100 Prozent Bio sondern auch für „handcrafted“ – das bedeutet liebevoll von Hand und in kleinen Chargen. UND demnächst auch mit einer völlig neuen Sorte: Passend zum Frühling kommt ein neuer Spree Gin auf den Markt namens Rhubarb Melon. Die Geschmacksrichtung aus Melone, Rhabarber und dem Destillat der Original-Spreewaldgurke klingt nach einer fruchtig-frischen Kombi, oder? Wer das neue Projekt unterstützen möchte, kann dies gern über Start Next tun.

Die neue Sorte von Spree Gin
Foto (Grote Spirits): Die neue Sorte von Spree Gin Rhubarb Melon schmeckt nach Melone und Rhabarber. Das Destillat der Original-Spreewaldgurke ist auch dabei!

 

Spree Gin mit 42 Prozent Alkohol schmeckt am besten leicht gekühlt (für die volle Entfaltung der Botanicals) oder klassisch als Gin Tonic mit Eis, roten Beeren und einer Gurkenscheibe. Als Spree- und Wasserfreund gefällt mir ganz besonders die Form und das Design der Flasche – ein echter Eyecatcher auf der Getränketafel und ein tolles Geschenk für alle Berlin-Fans. Findet Ihr nicht auch?

Für weitere Infos schaut einfach hier bei Spree Gin und Grote Spirits vorbei!

 

Schluss mit der Müdigkeit – Schlaffördernde Drinks von sleep.ink

Habt Ihr Euch auch gefragt, warum wir uns gerade im Frühjahr oftmals müde, schlapp und unmotiviert fühlen? Das kann verschiedene Gründe haben wie zum Beispiel der Temperaturwechsel von Kalt auf warm, längere Tage – kürzere Nächte oder auch die Umstellung auf die Sommerzeit. Wer für einen guten und gesunden Nachtschlaf sorgt, kann diese matte Phase verkürzen oder gar umgehen – mit den Einschlafprodukten von sleep.ink.

Viele Menschen kämpfen jede Nacht für einen guten und durchgehenden Nachtschlaf. Einige von ihnen müssen sogar zu starken Medikamenten greifen – das muss allerdings nicht sein. Das Berliner Unternehmen sleep.ink hat sich seit einigen Jahren auf Produkte spezialisiert, die das Einschlafen am Abend erleichtern. Deshalb haben wir uns gründlich im sleep.ink Sortiment umgeschaut und den Schlaftee GUTE NACHT sowie die Schlafdrink-Ampullen probiert. Ich persönlich habe einen guten und gesunden Nachtschlaf, da ich fast täglich an der frischen Luft Sport treibe. Dennoch war ich sehr gespannt auf die Wirkung und den Geschmack beider Produkte.

Einschlafprodukte von Sleep.ink
Foto (spreeblogger): Guter und gesunder Nachtschlaft mit den Drinks  von sleep.ink

 

Der Tee schmeckt wie eine wohltuende Kräutermischung, weder streng noch bitter sondern dezent fruchtig aufgrund der enthaltenden Brombeerblätter. Die Ampullen in jeweils 40 ml Portionsfläschchen enthalten 1 mg Melatonin – bekannt auch als natürliches Schlafhormon und in kleinen Dosen frei von Nebenwirkungen. Sie schmecken natürlich-fruchtig nach Kirsche mit einer feinen Kräuternote. Nach der Einnahme von sleep.ink klappte das Einschlafen super. Am nächsten Morgen fühlte ich mich deutlich ausgeschlafener und frischer als sonst. Hier alle wichtigen Infos über die Schlafprodukte von sleep.ink für Euch im Überblick:

  • wissenschaftlich bestätigte Wirkung
  • frei von Nebenwirkungen oder Gewöhnungseffekten
  • nur natürliche und vegane Inhaltsstoffe
  • gluten- und laktosefrei
  • hergestellt und zertifiziert in Deutschland
Schlaffördernde Drinks von Sleep.ink
Foto (spreeblogger): Gut einschlafen – frisch in den Tag! Die Schlafdrink-Ampullen von sleep.ink.

 

Malte, einer der drei Gründer des Unternehmens, hat allerdings noch weitere, bewährte Einschlaftipps für Euch wie z.B. ein gut durchgelüftetes und kühles Schlafzimmer (16 bis max. 19 Grad), Schlafrituale zum Abschalten (Lesen, entspannte Musik hören) und feste, regelmäßige Bettgehzeiten. Besucht am besten die Website von sleep.ink für weitere Infos und einen guten Überblick der Produkte im Online-Shop. Viel Spaß dabei!

 

Die Cocktail-Saison ist eröffnet – mit O´Donnell Moonshine

Nach einer langen, kalten Winterzeit und vielen aufwärmenden Getränken freuen wir uns auf fruchtig-spritzige Drinks, Zeit zum Mixen und neue, einzigartige Geschmacksrichtungen. Das geht ganz einfach und variationsreich mit O´Donnell Moonshine. Vor ein paar Tagen habe ich die Spirituosen des Berliner Unternehmens getestet und bin völlig begeistert, welche tollen Cocktails sich damit mixen lassen.

odonnell Cocktails RhabarberSpritz in saurer Note
Foto (spreeblogger): Cocktail-Time mit O´Donnell und der passende Drink zur Rhabarber-Zeit.

 

Auffällig auf den ersten Blick ist allerdings die optische Erscheinung des Sortiments. Die Liköre und Kornbrände befinden sich in einer Art Einmachglas, welches an die amerikanische Prohibition erinnert. Vor ca. 100 Jahren war dort der offizielle Handel von Spirituosen verboten, jedoch wurde die „schwarzgebrannte Ware namens Moonshine“ unauffällig in Einmachgläsern abgefüllt und vertickt. Im “ganz legalen” Online-Shop von O´Donnell befinden sich neben dem Kernsortiment auch saisonale Sets und Sondereditionen, Shot- und Geschenkboxen, praktische Ausgießer (damit die Flüssigkeit ihren Weg findet) sowie praktische, nachhaltige Merches.

O`Donnell
Foto (spreeblogger): Das Sortiment von O`Donnell Moonshine – Liköre und Kornbrände ideal für die Zubereitung von Cocktails.

 

Für die Cocktail-Fans unter Euch habe ich 2 Rezepte ausprobiert, die man relativ schnell und einfach nachmixen kann. Ich beginne mit Remember Summer und dem O´Donnell Moonshine Likör Wilde Beere. Davon gebt Ihr 4 cl in ein Glas, füllt es mit Eiswürfeln, 2 cl Limettensaft und roten Beeren auf. Und fertig ist ein fruchtig-leckerer sowie dekorativer Cocktail.

Weiter geht’s mit einer sauren Mischung (Foto): Es ist wieder Rhabarberzeit und dafür gibt es auch den passenden Mix. Der Rhabarber Spritz sagt eigentlich schon komplett mit seinem Namen, wie er schmeckt – sauer, spritzig, lecker. Wir benötigen dafür 4 cl O´Donnell Moonshine Sauer und 4 cl Rhabarbersatz. Beides wird in ein Longdrinkglas gefüllt, mit einem Spritzer Zitrone und Mineralwasser aufgefüllt sowie mit Rosmarin dekoriert. Für das Foto habe ich kleine Spargelstückchen und Gurkenscheiben gewählt.

Übrigens: Die Berliner unter Euch können sich freuen, denn es gibt in der Stadt einen Flagship Store des Unternehmens in Friedrichshain. Dort kann man nicht nur O´Donnell Moonshine kaufen sondern auch probieren und sich über spezielle Angebote freuen.